vs

Zusammenfassung

(c) Thomas Schönenborn

Nach dem 12:1-Erfolg im ersten Spiel des Doubles Headers feierten die Solingen Alligators mit 7:0 bei den Cologne Cardinals einen Sweep. Sechs Innings lang verteidigten die Hausherren die Null auf der Anzeigentafel, mit einer Fünf-Punkte-Ralley im siebten Inning stellten die Klingenstädter jedoch die Weichen auf Sieg.

Bis dahin hatte Cardinals-Werfer Shane Priest der Solinger Offensive die Zähnen gezeigt, doch dann schwanden die Kräfte und die Alligators schnappten zu. Mit neun geworfenen Strikeouts, nur vier zugelassenen Hits, fünf Walks sowie zwei Runs ging der US-Amerikaner in die Statistik ein. Auch Samuel Gorsch (1 IP, 3 R, 4 H, 1 K) und Cedric Lauffer (2 IP, 2 R, 3 H) konnten in Folge die Offensive der Solinger nicht mehr zähmen.

Für Solingen fuhren Wayne Ough (7 IP, 6 H, 10 K) sowie Jakob Syren (2 IP, 2 H, 4 K) den Shutout-Sieg ein. Mit drei Hits, einem Run und einem RBI wusste Ben Andrews in der Offensive zu überzeugen. Gerwuins Velazco Lugo steuerte zwei Hits und zwei RBI  sowie einen Run zum Sieg bei.

Details

Datum Zeit League Saison
6. April 2019 15:30 1. Bundesliga Nord 2019

Field

Circlewood Stadium
Walter-Binder-Weg 1, 50933 Köln, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft123456789 RHE
Cologne Cardinals000000000x086
Solingen Alligators000000511x7111

Cologne Cardinals

Position AB R H RBI 2B 3B HR SB BB SO LOB IP H R ER BB SO HR
 350801002214199.011756100

Solingen Alligators

Position AB R H RBI 2B 3B HR SB BB SO LOB IP H R ER BB SO HR
 3871151004610209.08002140