vs

Zusammenfassung

Die Hamburg Stealers konnten am Samstagnachmittag einen 3:2-Überraschungssieg gegen die Solingen Alligators einfahren. Drei Runs im sechsten Spielabschnitt waren letztlich spielentscheidend. Denn im siebten Inning kam ein Gewitterschauer und beendete die Begegnung nach einer längeren Regenunterbrechung vorzeitig. Für Solingen war es erst die zweite Saisonniederlage. Spiel zwei des geplanten Doubleheaders fiel ebenfalls dem Regen zum Opfer.

Es war eine spannende und ausgeglichene Partie am Hamburger Langenhorst. Erst im fünften Inning konnten die Alligators nach einem RBI-Groundout von Dominik Wulf, das Johannes Weidemann über die Homeplate brachte, das 1:0 erzielen. Einen Durchgang später glich Hamburg durch ein RBI-Single von Brehan Murphy zum 1:1 aus. Ein 2-Run-Single von Parsa Bergengrün brachte die Stealers mit zwei Zählern in Front. Im Anschluss konnte Solingen zwar durch David Selsemeyers Run nach einem Error noch einmal verkürzen, aber Gewitter sorgte schließlich für den frühzeitigen Abbruch.

Greg Hendrix holte sich den Sieg. In sieben Innings war er für fünf Hits, zwei Runs (1 ER) und fünf Walks verantwortlich. Acht Strikeouts untermauerten den starken Start. Enorbel Marquez-Ramirez musste die Niederlage hinnehmen. In 5 1/3 Innings ließ er acht Hits, drei Runs und ein Base on Balls zu.

Details

Datum Zeit League Saison
13. Juni 2015 13:00 1. Bundesliga Nord 2015

Field

Ballpark Langenhorst
Langenhorst 6-7, 22453 Hamburg, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1234567RHE
Hamburg Stealers0000030382
Solingen Alligators0000101252

Hamburg Stealers

Position AB R H RBI 2B 3B HR SB BB SO LOB IP H R ER BB SO HR
 000000000000000000

Solingen Alligators

Position AB R H RBI 2B 3B HR SB BB SO LOB IP H R ER BB SO HR
 000000000000000000
AB
0
0
RBI
0
0
2B
0
0
3B
0
0
SB
0
0
LOB
0
0
IP
0
0
H
0
0
R
0
0
ER
0
0
BB
0
0
SO
0
0
HR
0
0