vs

Zusammenfassung

Aufsteiger Dohren Wild Farmers hat gleich am ersten Spieltag ein Ausrufezeichen im Norden der 1. Baseball-Bundesliga gesetzt. Mit 6:5 gewannen sie ein hochspannendes Spiel zwei bei den Solingen Alligators am Samstagnachmittag nach elf Innings. Die erste Begegnung hatten die Alligators noch mit 8:1deutlich für sich entschieden.

Nachdem Sebastian Jaap das zweite Extra-Inning mit einem Single eröffnet hatte, war es zwei Outs später der litauische Neuzugang der Dohrener Edvardas Matusevicius, der mit einem RBI-Triple zum Held des Tages avancierte. Zuvor hatten die Wild Farmers im siebten Durchgang dank einem Balk-Call und einem RBI-Single von Caleb Fenimore einen 3:5-Rückstand aufgeholt.

Bereits zu Beginn der Partie hatten die Gäste aus Niedersachsen vorgelegt und lagen schnell mit 3:0 vorn. Doch der Hausherr am Weyersberg konterte mit vier Runs im zweiten Durchgang und baute die Führung zwischenzeitlich noch aus. Doch am Ende konnten sie gegen den Bullpen Dohrens nicht mehr nachlegen. Vor allem Iwan Galkin überzeugte dabei mit 5 1/3 starken 1-Hit-Innings zum Abschluss der Partie.

Details

Datum Zeit League Saison
1. April 2017 15:30 1. Bundesliga Nord 2017

Field

Ballpark Weyersberg
Kotter Str. 33, 42655 Solingen, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft123456789 RHE
Solingen Alligators04000100005112
Dohren Wild Farmers2100002001692

Solingen Alligators

Position AB R H RBI 2B 3B HR SB BB SO LOB IP H R ER BB SO HR
 000000000000000000

Dohren Wild Farmers

Position AB R H RBI 2B 3B HR SB BB SO LOB IP H R ER BB SO HR
 000000000000000000